• Individuelle Produkte anbieten

Variantenkonfiguration

Konfiguration und 3D-Produktvisualisierung

Kann das Produkt nach den Wünschen des Kunden gefertigt werden? Was kostet uns das? Wie kann ich ihm schnell ein fehlerfreies Angebot erstellen? Die Antwort ist der Variantenkonfigurator. Bei komplexen, variantenreichen Produkten unterstützt dieser bei der Angebotserstellung, der Konstruktion und der Produktion. Der Informationsfluss zwischen den drei Bereichen wir optimiert und Fehler minimiert. Seinen Sie schneller als der Wettbewerb!


VIELE VARIANTEN

Je mehr Varianten von einem Produkt existieren, desto komplexer ist auch das Regelwerk für eine mögliche Konfiguration. Diese Vielzahl kann sich kein Mitarbeiter merken und die händische Suche im Regelwerk ist nahezu unmöglich.

SUCHE IM VERTRIEBSHANDBUCH

Bei der Erstellung eines Angebotes für ein kundenindividuelles Produkt muss der Vertrieb händisch im Handbuch nach umsetzbaren Varianten suchen. Ein zeitaufwendiger und fehleranfälliger Prozess.  

SONDERBEARBEITUNG

Häufig sind in den Vertriebsdaten nur Standardvarianten, bspw. Maße, abgebildet, darüber hinaus kann das Produkt jedoch auch kundenindividuell angeboten werden. Sonderaufträge und lange Abstimmungen zwischen Vertrieb, Produktion und Konstruktion sind die Folge. 

Anwendungsbereiche

VERTRIEB

Im Vertriebsinnendienst kommt ein Variantenkonfigurator zur automatisierten Erstellung von Angeboten zum Einsatz. Häufig wird hierbei eine CPQ-Software eingesetzt, die bei der fehlerfreien Konfiguration über das automatisierte Pricing bishin zur Generierung des Angebotes unterstützt.     

KONSTRUKTION

Wird in der Konstruktion ein Variantenkonfigurator für Design Automation verwendet, so können parametrische Konstruktionsarbeiten automatisiert werden. Das Ergebnis ist eine Entlastung der Konstruktionstätigkeiten durch mehr Konfigurierbarkeit. CAD-Systeme werden automatisiert angesteuert und verarbeiten die Variantenanforderungen. 

PRODUKTION

Als Ergänzung zum ERP-System sorgt ein Variantenkonfigurator in der Produktion für die automatisierte Erstellung von ERP-Stücklisten. So kann bspw. aus Maximalstücklisten eine Auftragsstückliste generiert werden, indem auf Merkmalsbewertungen, Variantentabellen und Beziehungswissen zurückgegriffen wird. 

EXTERNE KUNDEN

Variantenkonfiguratoren können nicht nur im Unternehmen verwendet, sondern auch dem Kunden zur Verfügung gestellt werden. In Form von Produktkonfiguratoren oder 3D-Produktvisualisierung kann sich der Kunde auf der Webseite oder im Webshop sein Produkt selbst konfigurieren und bekommt automatisiert den Preis ausgegeben. Über eine 3D-Ansicht des konfigurierten Produktes kann er sich zudem ein Bild von seinem Endprodukt machen. Eine solche Anwendung kann auch vom Außendienst genutzt werden, um mit dem Kunden zusammen sein Wunschprodukt zu generieren.



Vorteile eines Variantenkonfigurators

  • Schnelle und fehlerfreie Preiskalkulation und Auftragserstellung
  • Klare Übersicht über Umsetzbarkeit, Aufwand, Preis, Herstellkosten und Umsatz
  • Verbesserung der "Information Supply Chain" zwischen den Abteilungen
  • Kundenindividuelle Konfiguration von Produkten
  • Reduktion von Customer Service Kosten
  • Steigerung der Beratungsqualität im Vertriebsaußendienst
  • Erschließung neuer Zielgruppen durch Anbindung an Onlineshop
  • Überzeugung des Kunden durch 3D Produktvisualisierung

 

 

Wir beraten Sie gern!