• erfolgreich umgesetzt

Referenzen

Unsere zufriedenen Kunden


Digitale Farbauswahl dank SAP Cloud Platform

Mit "Color Visualizer" können Kunden 12.000 verschiedene Farben und den entsprechenden Texturen digital aus dem Kosmetik-Portfolio von Schwan Cosmetics auswählen. Der Kunde kann sehen, wie sich die Farbe unter verschiedenen Lichteinflüssen verändert und ihm werden automatisch die Farben vorgeschlagen, die seiner Wunschfarbe am nächsten kommen.


zur Referenz Schwan Cosmetics

Einzigartiges Einkaufserlebnis auf allen Geräten

Bereits seit 2008 setzt die Unternehmensgruppe für seine Marken auf die Digitalkompetenz von T-Systems Multimedia Solutions. Den Startschuss gab die Migration des bestehenden IBM Websphere Commerce Shops auf die Salesforce Commerce Cloud. Seitdem wurde dieser stetig weiterentwickelt. Um dem wachsenden Anteil der mobilen Nutzer besser zu erreichen, wurde 2017 mit der Einführung der Fashion-App ein zentraler Omnichannel-Touchpoint geschaffen.


Zur Referenz s.Oliver

Preisgekrönte E-Business Plattform

Eine moderne E-Business Plattform soll neue Vertriebswege ermöglichen und ein einheitliches Markenbild schaffen. Gemeinsam mit T-Systems Multimedia Solutions wurde eine passgenaue Lösung entwickelt, die Touchpoints vereinheitlicht und Daten konsolidiert. Ein Projekt, dass zuletzt sogar den E-Commerce Germany Award 2020 gewann.


zur Referenz CADFEM

Mit Hochdruck zur digitalen Vertriebsunterstützung

Mit Einführung der Salesforce CRM-Plattform verabschiedet sich HAWE von Excel-Tabellen, inkonsistenten Kundendaten-Sichten sowie CRM- und ERP-Datensilos. Mit der Digitalisierung im Vertrieb schafft sich der Mittelständler eine Zukunft mit mehr Transparenz, Effizienz und Teamgeist.


zur Referenz Hawe

Smarte Gläser revolutionieren die Gastronomie

Sich auf Erfolg auszuruhen, entspricht nicht der Philosophie Rastals: Deswegen gingen sie nun einen Schritt weiter und entwickelten in Zusammenarbeit mit der Technologieagentur NOA, mit T-Systems Multimedia Solutions und der Telekom Deutschland Gläser mit Near Field Communication (NFC)-Chips, die für Gastronomie und Gäste zu einem besonderen Erlebnis werden.


zur Referenz Rastal

Mobile Reporting via SAP Mobile BI

Mobile Dashboards, die Zugriff auf tagesaktuelle und kundenspezifische Daten auch von unterwegs liefern, waren zentrale Meilensteine der digitalen Vertriebsstrategie von Collonil. Neben der persönlichen Erfahrung sollten die Mitarbeiter damit stärker auf datenbasierte Analysen zurückgreifen können, um noch individuellere Angebote machen zu können – und das automatisiert. Dafür holten Sie sich T-Systems Multimedia Solutions ins Haus.


zur Referenz Collonil

Ein Serviceportal mit Zukunft

Selfserviceportal, Smart-Metering-Visualisierung und E-Commerce wurden nahtlos miteinander verknüpft und bieten dem Kunden verschiedenste Möglichkeiten. Über den Tarifrechner können sie ganz einfach den passenden Wunschtarif finden und online abschließen. Cross-Selling-Features ermöglichen zudem den direkten Verkauf von eigenen und Drittanbieter-Produkten rund ums Energiesparen.


zur Referenz Stadtwerke Eisenberg

Kundenzufriedenheit und Effizienz mit SAP Sales Cloud

Mit der Einführung eines CRM (Customer Relationship Management) Systems wurde eine Standardisierung und Automatisierung von Vertriebsprozessen mit dem Ziel der Umsatzsteigerung sowie Steigerung der Kundenzufriedenheit für die gicom GmbH erstellt.


zur Referenz gicom

T-Systems Multimedia Solutions tischt 3-Sterne-Onlineshop auf

Die genutzte Eigenentwicklung war für die Entwicklungen der Branche nicht mehr zeitgemäß. Es musste eine neue E-Commerce-Plattform her, die leistungsstark und kundenfreundliche ist. Je nach Händler wird dabei der Shop individuell dargestellt. Im Hintergrund arbeitet jedoch nur eine einzige, starke E-Commerce-Plattform. Über ein leistungsfähiges Datenmanagement lassen sich Preise in Echtzeit anpassen, ebenso ist der Shop in ständiger Verbindung mit der Warenwirtschaft des jeweiligen Service-Bund-Händlers.


zur Referenz Service Bund

Neue Website und Onlineshop werden zur digitalen Schaltzentrale

Trotz existierenden Onlineshops wurden Kunden zum Großteil über den Direktvertrieb gewonnen. Aus diesem Grund entwickelte Schmalz eine umfassende E-Commerce-Strategie. Die T-Systems Multimedia Solutions optimierte auf dieser Basis die Unternehmenswebseite inklusive dem Onlineshop. Dabei war es wichtig, dass die zukünftige Online-Shop-Plattform ausbaufähig und performant ist. Nachdem die neue Businessplattform in den Wirkbetrieb ging, folgte 2019 die Erweiterung für den chinesischen Markt.


zur Referenz J. Schmalz

Stärkere Kundenbindung durch Customer Self-Service

Mithilfe des Service-Portals werden interne Prozesse optimiert, Kunden können selbständig Informationen abrufen und Aufträge, Reparaturen sowie Retouren können direkt über das Portal abgewickelt werden. Ein integrierter Onlineshop bietet den Kunden zudem die Möglichkeit, Produkte und Ersatzteile online zu beziehen.


zur Referenz KaVo Dental

Onlineportal und neues Look and Feel für Marke und Website

Bereits vor einigen Jahren hat die T-Systems Multimedia Solutions das Leistungsportfolio der Stadtwerke Rostock online abgebildet. Die Kunden könnten mit dem neuen Onlineportal typische Verwaltungsaufgaben bequem von zu Hause erledigen. 2019 wurde die komplette Webseite und die Marke einem Relaunch unterzogen. Alles erstrahlt nun in einem modernem, responsiven Design.


zur Referenz Stadtwerke Rostock

Eine Plattform für alles

Der internationale Immobiliendienstleister CORPUS SIREO vereint mit Salesforce alle seine Kunden- und Immobiliendaten sowie Geschäftsprozesse auf einer Plattform. T-Systems Multimedia Solutions begleitet CORPUS SIREO seit 2015 bei der Implementierung des Systems im Kontext einer umfassenden Digital-Strategie.


zur Referenz Corpus Sireo

Mit Salesforce die Digitalisierung angehen

Um die Marktführerschaft zu verteidigen, hat Concardis ehrgeizige Wachstumsziele und möchte im kontinuierlichen Kampf um Marktanteile bedarfsorientiert und effizient aufgestellt sein – unter anderem mit der Digitalisierung ihrer Verkaufs- und Serviceprozesse. Concardis war somit auf der Suche nach hoch performanten und vertriebskanalübergreifenden Lösungen für das Präsenzgeschäft, den Versandhandel und für den E-Commerce.


zur Referenz Concardis

Mit voller Energie in die Zukunft

Der größte Hersteller von Industriebatterien in europäischer Hand setzt auf die Einführung der Kundendialogplattform Salesforce. Drei wesentliche Zielstellungen stehen dabei im Mittelpunkt: die Positionierung am Markt als innovativer und digitaler Energiekonzern, Effizienz-
steigerungen im Mitarbeiteralltag durch zentrale Datenverfügbarkeit sowie die Standardisierung von Vertriebs- und Kundenserviceprozessen im Sinne einer verbesserten und beschleunigten Kundeninteraktion.


zur Referenz Hoppecke