• Kundenbindung und Prozesseffizienz durch gelungene Systemkombination

Kundenbindung und Prozesseffizienz

Serviceportal mit Smart-Metering-Visualisierung und E-Commerce

Die bereits 1898 gegründeten Stadtwerke Eisenberg in Ostthüringen sind ein Tochterunternehmen der Thüringer Energie AG und
betreiben das dortige Gas- und Stromnetz mit 12.000 dazugehörigen Messstellen.


Moderne Kundenbindung

Ein Serviceportal mit Zukunft

Aufgabe und Ziel

 

Unternehmen der Versorgungswirtschaft stehen vor schwierigen Herausforderungen. Einerseits müssen sie den Anforderungen des Gesetzgebers nachkommen, wie etwa dem Angebot tageszeit- und lastvariabler Tarife sowie unterjähriger Rechnungslegung, anderseits sehen sich die Versorger einem erhöhten Wettbewerbsdruck ausgesetzt. Um Kunden zu binden, müssen attraktive Mehrwertdienste angeboten werden, mit denen sie sich im Wettbewerb differenzieren. Um diese Anforderungen über ein Onlineportal für Endkunden konkret umzusetzen, betrauten die Stadtwerke Eisenberg T-Systems Multimedia Solutions mit folgenden Aufgaben:


• Modellierung und Implementierung effizienter, gesetzeskonformer Geschäftsprozesse in der Portallösung

• inhaltliche, visuelle und technische Konzeption des Portalfrontends

• Aufbereitung und Visualisierung von Verbrauchsdaten unter Beachtung von Datenschutzrichtlinien

• Abbildung von Tarifauswahl und Vertragsabschluss

• in einem kompletten Warenkorbprozess Einbindung zusätzlicher Mehrwertdienste wie Vertragseinsicht, Tarifrechner, Marketingfunktionen sowie umfangreiche Shopfunktionalitäten

• Integration in bestehende IT-Systeme, Vereinfachung von Schnittstellen und Vermeidung von Medienbrüchen

 

 

Lösung und Umsetzung

 

Die Grundlage zur Lösung dieser Aufgaben bildete die umfassende Analyse und Modellierung der Geschäftsprozesse unter vollständiger Berücksichtigung gesetzlicher Anforderungen. Auf diesem Fundament wurde ein Selfserviceportal auf Basis von Intershop Enfinity 6.4 entwickelt und implementiert. Die Lösung bereitet die aktuellen Strom- und Gasverbrauchsdaten stundengenau auf und visualisiert diese kundenorientiert. Selfservice, Smart-Metering-Visualisierung und E-Commerce werden nahtlos miteinander verknüpft. Kunden können ihren Wunschtarif bedarfsgerecht wählen und den Vertrag direkt online abschließen. Ein komfortabler Tarifrechner unterstützt bei der Auswahl des optimalen Tarifs. Umfangreiche Shopfunktionalitäten wie Katalogverwaltung, Warenkorbprozesse oder
Cross-Selling-Features ermöglichen den direkten Verkauf von eigenen und Drittanbieter-Produkten rund ums Energiesparen.

Leistungsumfang:

• Beratung
• Analyse und Modellierung der Geschäftsprozesse nach Gesetzesanforderungen
• inhaltliche und technische Konzeption des Portals
• Realisierung und Implementierung
• Integration in bestehende IT-Landschaft
• Wartung und Weiterentwicklung des Portals

 

 

Kundennutzen

 

Die effiziente Kombination aus Selfserviceportal, Smart-Metering-Visualisierung und E-Commerce bietet den Kunden klare Pluspunkte, mit denen Energieversorger der Konkurrenz einen Schritt voraus sind. Die unterjährige Rechnungslegung ermöglicht transparente Informationen, steigert die Kundenzufriedenheit und wirkt Forderungsausfällen entgegen. Zusätzliche Mehrwertdienste des Portals sorgen für regelmäßige Nutzung und Interaktion und intensivieren die Kundenbeziehungen und -bindung. Der Shopverkauf von Produkten im Energieumfeld bietet neue Erlöspotenziale und schärft das Profil des Energieversorgers als kundenorientierter Dienstleister. Auch die Effizienz kundenbezogener Prozesse sowie die Produktivität der Mitarbeiter steigen durch Selfservices und die internetbasierte Einbindung von Backofficesystemen spürbar. Die positiven Nebenwirkungen: verkürzte Durchlaufzeiten und zufriedene Kunden. Und auch auf Kostenseite punkten Energieversorger: Dank der nahtlosen Integration in die IT-Landschaft, reduziertem Pflegeaufwand für Schnittstellen und Prozessen ohne Medienbrüche.