• Grafik zum Identity Management und Single Sign On

    Identity Management

    Nutzer einfach,
    einheitlich und
    erstaunlich
    günstig verwalten

Identity Management

Nutzerverwaltung leicht gemacht

Verwalten Sie mit Identity Management digitale Benutzeridentitäten im beruflichen (User Identity Lifecycle Management, Single-Sign-On) sowie auch im privaten Umfeld (virtuelle Identitäten). Reduzieren und vereinfachen Sie Benutzerverwaltungsaufwände und bieten Sie Ihren Kunden die Möglichkeit, ihre Daten selbst zu bearbeiten.

  • Identity Management & Single Sign On

    Einheitliche Administration von Nutzern und Kunden

    Die dezentrale Verwaltung der Daten Ihrer Nutzer verbraucht unnötig viel Zeit und Ressourcen in Ihrem Unternehmen – auch für den Nutzer ist die erneute Anmeldung in jedem Ihrer Systeme aufwendig und zeitraubend. Identity Management – kurz IDM – vereinfacht die Benutzerdatenverwaltung erheblich , optimiert diese und bietet auch dem Nutzer ein besseres Anwendererlebnis.

    IDM als Modul kann leicht in Portalumgebungen integriert werden, ist jedoch auch ohne Portal nutzbar. Neben einer Masterorganisation unterstützt IDM die Verwaltung mehrerer Partnerorganisation (B2B) in der gleichen Datenbasis. Dabei können sich Ihre Partner im Rahmen der ihnen zugeteilten Berechtigungen selbst durch Self-Services administrieren. Zahlreiche Standard-Features sind bereits fertig für Sie implementiert.

Grafik zu den Identity Management Leistungen

• Unternehmen können stark durch Datenspionage gefährdet sein und möchten sich schützen
• Kunden haben Angst das ihre Daten und ihre Privatsphäre nicht genügend geschützt sind - deswegen entscheiden sie sich gegen Online-Shopping, Online-Banking etc.

• Identity Management und Single Sign On
• Authentifizierung auf Basis DE-Mail (elektronischer Brief mit Einschreiben-Charakter)
• Auslesen der Nutzerinformationen über den elektronischen Personalausweis mittels Kartenlesegerät und personenbezogener PIN

Features:
• Administratorfragen und -antworten
• Nutzungsbedingungen
• Sperrung/Deaktivierung von Nutzerkonten
• Zertifikatsverwaltung
• Nutzerprofilverwaltung (Self- Services)
• Erkennung von Mehrfachlogins
• Passwort vergessen, Passwort-Aging/-historie
• Selbstregistrierung
• Automatische Deaktivierung bei Inaktivität


• Einheitliche Verwaltung von Nutzern und Berechtigungen für verschiedene Anwendungen
• Sichere Authentifizierungs- und Kommunikationsmechanismen für Unternehmen und Kunde
• Die Privatsphäre des Nutzers ist geschützt, Hemmnisse gegenüber Online-Angeboten (Online-Banking, Online-Shopping, etc.) werden abgebaut
• Einfache & sichere Integration in Portalumgebungen
• Self-Service für / durch Partnerorganisationen im Rahmen ihrer Berechtigungen („delegated user concept“)

Überblick Identity Management

Features zur Optimierung des
Nutzererlebnisses

Grafik Überblick der Features des Identity Managements

Ihr Ansprechpartner